Modell Europa Parlament Deutschland e.V.

M E P
Deutschland e.V.

Tagungsplan MEP 2021 Digital

Acht Ausschüsse beim nationalen MEP Deutschland 2021:

Ausschuss 1:

http://mepgermany.de/wp-content/uploads/2021/06/FactssheetFEMM2021.docx

FEMM: Die Frage nach der Gleichstellung der Geschlechter in der Berufswelt:
Trotz jahrelanger Bemühungen bestehen immer noch deutlich erkennbare Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern in der Berufswelt. Wie kann die EU die Partizipationsmöglichkeiten in Bezug auf Chancengleichheit und Gleichstellung im wirtschaftlichen Raum fördern? Wie kann das Problem der finanziellen Disparität zwischen den Geschlechtern behoben und die daraus folgenden Konsequenzen, wie Abhängigkeiten und Altersarmut eingedämmt werden?

Ausschuss 2:

http://mepgermany.de/wp-content/uploads/2021/06/FactssheetECON2021.docx

ECON: Die Frage nach der Kontrolle von global agierenden Konzernen:
In den letzten Jahrzehnten haben sich durch eine zunehmende Vernetzung global agierende Konzerne gebildet, eine Entwicklung, die sich mit fortschreitender Globalisierung und Digitalisierung voraussichtlich verstärken wird. Was kann die EU tun, um sicherzustellen, dass multinationale und im Ausland ansässige Konzerne die europäischen Werte im Internet beachten? Wie kann die EU eine angemessene Besteuerung und die Einhaltung der Rechte von EU-Bürger:innen wie dem Datenschutz und der politischen und informationellen Selbstbestimmung garantieren?

Ausschuss 3:

http://mepgermany.de/wp-content/uploads/2021/06/FactssheetEMPL2021.docx

EMPL: Die Frage nach dem europäischen Mindestlohn:
Trotz der Bemühungen die Lebensstandards in der EU anzugleichen, ist die Spanne des Umfangs gesetzlicher Mindestlöhne in den Nationalstaaten groß. Die Mindestlöhne in vielen Staaten liegen unterhalb des Existenzminimums. Inwieweit bietet ein europäischer Mindestlohn allen Bürger:innen der EU eine Perspektive angemessen für die erbrachte Arbeit entlohnt zu werden? Wie können außerdem bessere Arbeitsbedingungen geschaffen werden?

Ausschuss 4:

http://mepgermany.de/wp-content/uploads/2021/06/FactssheetAFET2021.docx

AFET: Die Frage nach der zukünftigen Partnerschaft mit China:
Die Wirtschaft der Europäischen Union hängt maßgeblich vom Handel mit der Volksrepublik China ab. Gerade in Anbetracht des Wachstums und der Globalisierung beider Volkswirtschaften besteht die Möglichkeit, dass die Handelsbeziehungen beider Parteien und damit die Abhängigkeit in Zukunft weiter zunehmen werden. Welche Schritte kann die EU ergreifen, um mit dieser Abhängigkeit umzugehen, ohne dabei das wirtschaftliche Wachstum zu vernachlässigen? Welche Relevanz hat hierbei die angespannte globale Sicherheits- und Menschenrechtslage in Bezug auf die Volksrepublik China? 

Ausschuss 5:

http://mepgermany.de/wp-content/uploads/2021/06/FactssheetAFCO2021.docx

AFCO: Die Frage nach dem Umgang mit antidemokratischen Strömungen in der EU: Aktuell stellen populistische Parteien mit nationalistischem Gedankengut eine Gefahr für die demokratische Säule der EU dar.
Wie sollte die EU mit dem Unterminieren von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit aufgrund von populistischen und nationalistischen Kräften umgehen, um demokratische Werte wie Presse- und Meinungsfreiheit zu wahren?

Ausschuss 6:

http://mepgermany.de/wp-content/uploads/2021/06/FactssheetITRE2021.docx

ITRE: Die Frage nach Verringerung von Treibhausgasen im Verkehrssektor:
Der Verkehrssektor trägt mit rund 27% der europäischen Treibhausgasemissionen wesentlich zum Klimawandel bei. Die EU hat sich zum Ziel gesetzt, die verkehrsbedingten Emissionen bis 2050 um 60% gegenüber 1990 zu senken. Welche Maßnahmen muss die EU ergreifen, um nachhaltige Innovationen und Forschung im Verkehrssektor zu erleichtern? Wie kann der sozialverträgliche Umstieg auf klimafreundliche Verkehrsträger realisiert werden?

Ausschuss 7:

http://mepgermany.de/wp-content/uploads/2021/06/FactssheetAIDA2021.docx

AIDA: Die Frage nach dem Umgang der EU mit Künstlicher Intelligenz:
Die Nutzung von Künstlicher Intelligenz steigt in vielen Sektoren der Gesellschaft stark an, dadurch ergeben sich viele Chancen und Möglichkeiten, aber auch diverse Gefahren. Welche Rahmenbedingungen kann die EU schaffen, um die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz zu fördern sowie Gefahren abzuwenden? Wie kann die EU ihre Attraktivität im Bezug auf die Entwicklung von KI steigern, um Innovation zu fördern und Abhängigkeiten von anderen Entwicklungsstandorten zu minimieren?

Ausschuss 8:

http://mepgermany.de/wp-content/uploads/2021/06/FactssheetCULT2021.docx

CULT: Die Frage nach einer besseren Beteiligung Jugendlicher in der Politik: Trotz bereits bestehender Programme, wie beispielsweise dem EU-Jugenddialog, haben Jugendliche in der Regel nur einen geringen Einfluss auf politische Entscheidungen. Welche zusätzlichen Möglichkeiten und Räume der Mitbestimmung kann die EU den Jugendlichen als Partizipationsperspektiven an die Hand geben? Wie kann die EU sicherstellen, dass alle Jugendliche erreicht werden?

Bei der Benutzung akzeptieren Sie unsere cookies. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close